Mühlenverein Mecklenburg Vorpommern e.V.

Bundesweite Eröffnung des Deutschen Mühlentages an der Schweriner Schleifmühle

 

Schwerin/Minden-Lübbecke (cme). Bundesweit rund 600 historische Mühlen, davon 19 in Mecklenburg-Vorpommern, öffnen am Pfingstmontag (6. Juni) ihre Türen, lassen die Flügel oder Wasserräder drehen, bringen Motoren auf Touren und laden Gäste zu Führungen und kleinen Festen ein. Anlass ist der Deutsche Mühlentag, den die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. und ihre Landes- und Regionalverbände endlich wieder am traditionellen Termin ausrichten können. Denn aufgrund der Pandemie konnte 2020 der Mühlentag lediglich virtuell und im Vorjahr nur im kleineren Rahmen zum Tag des offenen Denkmals stattfinden. „Wir freuen uns, dass am Pfingstmontag überall Wind- und Wasser-, Dampf- und Motormühlen zahlreich ihre Flügel und Wasserräder drehen lassen, Mühlenbetreiber und -vereine die Mahlgänge in Betrieb setzen, Mühleninteressierten einen tieferen Einblick in das Kulturgut Mühle und das alte Müllerhandwerk gewähren sowie zu Festen für Groß und Klein einladen“, blickt DGM-Präsident Prof. Dr. Ing. Johannes Weinig voraus. | Mehr | Teilnehmende Mühlen in MV
Die zentrale Eröffnungsveranstaltung findet dieses Mal in Mecklenburg-Vorpommern, konkret an und um die Schleifmühle in Schwerin statt. |Deutscher Mühlentag | Programm zur Eröffnung

Romantik pur - Speisen und Übernachten unter Windflügeln und am Wasserrad mehr

  • Mühlenland MV -eine fotografische Reise von der Elbe bis zur Oder mehr

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz